Die Erfolgsgeschichte führt zur WELTMEISTERSCHAFT!

Aufgrund der Goldmedaille im Mixed und der Bronzemedaille im Doppel bei der Süd-Ost-Deutschen Meisterschaft O35-O75, reiste Christine Schwöd vom 15. bis 17. Mai zur Deutschen Meisterschaft nach Berlin.

Auch hier reißt ihre Erfolgsgeschichte nicht ab. Im Doppel schafften es Hedwig Herzog und sie unter die besten 8 der deutschen Rangliste. Doch das Wochenende erreichte erst am Sonntag seinen Höhepunkt. Christine Schwöd und Rolf Rüsseler machten es richtig spannend und konnten sich zum Schluss über den 3. Platz im Mixed freuen.

Diese Platzierung qualifiziert das Mixed zur Weltmeisterschaft im September in Schweden. Zu diesem großartigen Erfolg gratuliert die ganze DJK Badmintonabteilung und drückt für die Weltmeisterschaft die Daumen.