Bericht zur 3. Auflage der Zirndorfer Stadtmeisterschaften

Und wieder ist ein weiteres Turnierwochenende vorbei.

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft in Zirndorf trat die DJK Schwabach mit insgesamt 10 Spieler/innen an und war somit der Verein mit den meisten Anmeldungen. Da wurden die Hoffnungen auf den begehrten Bibertpokal, den der Verein mit dem besten Gesamtergebnis bekommt, natürlich größer!

 

Samstag 10.09.2016 – Bezirksklasse B bis Bezirksliga

Am ersten Tag wurden die besten Spieler zwischen der Bezirksklasse B bis Bezirksliga in den Disziplinen Doppel und gemischtes Doppel ausgespielt.

 

Herrendoppel

In einer durchwachsenen Gruppenphase bei unseren Herren konnte sich Chris und Marco Hammerl vom ARSV Katzwang mit zwei gewonnen Spielen, eins davon gegen die Opitz Brüder, durchsetzen und hatten sich den Einzug ins Viertelfinale verdient. Wie gewohnt werden nach den Gruppenspielen die darauf folgenden Spiele im K.O. System ausgetragen. Leider musste sich unser stärkeres Doppel gleich im ersten Spiel gegen die Erlanger geschlagen geben und erreichten somit den geteilten 5. Platz.

Obwohl unsere Youngstars Jan und Lucas ein Spiel in ihrer Gruppenphase gewonnen haben, reichte es leider nicht aus um in den oberen Platzierungen mitspielen zu dürfen. Bei ihnen ging es in den nächsten Spielen um Platz 9 bis 16. Ihr erstes Spiel gewannen sie aufgrund verletzungsbedingter Aufgabe ihrer Gegner kampflos.

Im zweiten Spiel mussten sie sich dann gegen zu starke Zirndorfer geschlagen geben und dürfen sich über einen tollen 12. Platz freuen.

 

Damendoppel

Hier hatten es unsere Mädels wirklich nicht leicht. Beide Paarungen mussten gegen gut eingespielte und/oder auch gegen Spielerinnen antreten die mehrere Jahrzehnte Badmintonerfahrung mitbrachten. Julia und Franzi haben knapp den Einzug ins Viertelfinale verpasst als Sie in ihrem zweiten Gruppenspiel gegen zwei Nürnberger Damen den dritten Satz 19/21 abgeben mussten.

Bei den Spielen um Platz 5 bis 7 durften dann beide Paarungen vom DJK Schwabach gegeneinander antreten! Hier harmonierte Julia mit Franzi besser und konnten das Spiel gegen Ruth und Eva Beck vom TSV Zirndorf dementsprechend in zwei Sätzen mit 21/16 und 21/19 für sich entscheiden. Somit war für Ruth und Eva nur der 7. Platz bei diesem Turnier möglich.

Julia und Franzi dagegen mussten noch einmal ran. Aber auch hier reichte es leider nicht aus. Wieder gegen zwei Nürnberger Damen und wieder im dritten Satz... verflixter dritter Satz. Somit blieb ihnen der 6. Platz.

 

Gemischtes Doppel

Das war defintiv nicht der Tag für den DJK Schwabach im „Mixed“...

Nachdem unsere Paarungen Jan/ Ruth, Lucas/ Franzi und Chris/ Julia in der Gruppenphase kein Spiel für sich entscheiden konnten, war hier leider kein Podestplatz für die DJK drin.

Am Ende mussten sich unsere Spieler mit dem geteilten 13. Platz zufrieden geben.

 

Sonntag 11.09.2016 – Bezirksoberliga bis Regionalliga

Am zweiten Turniertag ging es in den nächsthöheren Leistungsklassen zwischen Bezirksoberliga bis Regionalliga ran.

Hier trauten sich unsere Herren aus der Ersten Mannschaft Andi, Chris, Oli, Alex und Ruth, die bereits den gestrigen Turniertag in den Knochen hatte, an den Start.

 

Herrendoppel

Unsere Routiniers Oli und Alex beendeten ihre Gruppenphase souverän ohne Satzverlust.

Andi und Chris hatten es in ihrer Gruppe deutlich schwerer. Sie mussten sich gegen die späteren Turniersieger und zweiten beweisen. Nach anstrengenden und spannenden Spielen mussten sie sich aber geschlagen geben und gingen in der nächsten Runde in die Spiele zwischen Platz 9 – 16.

Im darauffolgenden Spiel blieben die Anstrengungen ebenfalls ohne gewünschtes Ergebnis und somit erreichten unsere beiden Spieler den geteilten 13. Platz.

Bei Oli und Alex allerdings ging es weiter. Da unsere Spieler in diesem Tunier auf dem ersten Platz gesetzt waren, durften sie sich in der ersten Runde erst einmal aufgrund eines Freiloses ausruhen – Halbfinale!

Danach ging es gegen Thomas und Stefan, das Doppel der Ersten Mannschaft aus Zirndorf.

Der erste Satz ging überraschenderweise an die beiden Zirndorfer – im Zweiten Satz konnten sich die Petrasch Brüder wieder fangen und ihr aggressives Spiel durchsetzen. Jetzt hing es am entscheidenden dritten Satz. Nach einer deutlichen Führung unserer Spieler Oli und Alex von 19/14 hatten diese das Spiel gedanklich schon abgeschlossen... diese Gelegenheit nahmen die Zirndorfer wahr und drehten das Spiel zu einem unfassbaren 19/21! Am Ende mussten sich die favourisierten Schwabacher mit dem 4. Platz abfinden.

 

Damendoppel

Durch die kurzfristige Nachmeldung gingen hier Nina Lessig vom TSV Stein mit Ruth an den Start.

Die beiden standen somit zum allerersten mal zusammen auf dem Feld!

Hier machte sich der zu hohe Klassenunterschied bemerkbar und unsere Damen mussten in ihren drei Spielen jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben und erreichten damit den 4. Platz.

 

Gemischtes Doppel

Hier spielten nur noch 2 Paarungen mit Schwabacher Beteiligung. Ruth trat mit Sarid Menzel vom TSV Lauf und Alex mit Nina Lessig vom TSV Stein an.

Obwohl Ruth und Sarid eins ihrer Spiele gewannen und eins knapp in drei Sätzen abgeben mussten, verpassten Sie den Einzug ins Viertelfinale. Im Spiel um Platz 5-8 mussten sie sich gegen den Regionalligisten Manuel Massari mit seiner Partnerin Mara Adolph geschlagen geben.

Für Nina und Alex ging es dagegen als Gruppenzweite in die Finalspiele. Im Halbfinale musste man gegen das gut eingespielte Mixed Michael Schubert und Sabrina Grünhagen antreten. Hier war das Glück bei der Schwabach- Steiner Kombi. Nach dem Dritten Satz gab es endlich ein Finale mit Schwabacher Beteiligung!

Hier ging es gegen das zukünftige Bayernliga Mixed aus Erlangen. Man merkte das bereits 10 Stunden andauernde Turnier an der Stimmung der beteiligten. Nach drei spannenden Sätzen hießen die Gewinner am Schluss Nina und Alex!

 

Somit neigt sich die Turniersaison dem Ende zu. Kommendes Wochenende sind wir noch beim Nürnberger Doppel- und Mixedturnier vertreten – danach fängt auch schon der Saisonbetrieb unserer drei Mannschaften wieder an!

Wir halten euch natürlich auf dem laufenden.

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 13. September 2016 17:11