DJK Allgemeines

Taekwondo-Elite in Schwabach

Da soll noch mal einer sagen, in Schwabach tut sich nichts ...

Am kommenden Samstag, 16. Mai, tummelt sich nämlich die Elite des Taekwondo in der Goldschlägerstadt. Auf Initiative von Stadtrat Thomas Mantarlis und Großmeister Salvatore Indelicato, Landesjugendleiter der Bayerischen Taekwondo-Union, kommt es zu einem Vier-Länder-Kampf im Vollkontakt (Olympische Disziplin) in der Hocheder-Halle. Dort stehen sich Athleten aus Italien, Griechenland, Korea und Deutschland in sechs Gewichtsklassen gegenüber. Die Wettkämpfe beginnen um 17.30 Uhr.

Vor allem auf die Asse aus dem Mutterland der Kampfsportart Taekwondo darf sich die heimische Bevölkerung freuen. Wenige Wochen vor dem World Cup in Aserbeidschan wollen die Athleten aus dem jeweiligen Nationalkader noch diese zusätzliche Trainingsgelegenheit nutzen.

Ein Novum für Schwabach ist auch, dass dieser Vergleichskampf von den beiden Taekwondo-Abteilungen des SC 04 und der DJK tatkräftig unterstützt wird. "Wir machen das für Schwabach", sagen Salvatore Indelicato (SC 04) und Angelo Gagliano (DJK) unisono. 

Es wäre daher eine prima Sache, wenn auch viele Schwabacher Bürger und Gäste aus dem Umland dieses Angebot durch ihren Besuch unterstützen würden, zumal ein buntes Rahmenprogramm die sportlichen Aktivitäten begleiten wird.

Einen Vorgeschmack auf hoffentlich viele farbige Kämpfe gibt die nachstehende Einladung ...

Der Vorstand

 

Ab sofort hat die Tanzsportabteilung nun auch eine neue Webseite.

Schaut Euch dort um!!!!

Die Abteilung hat sich sehr viel Mühe gegeben!

Stehend v.l.: Harald Leng (Trainer), Markus Brückner, Moritz Dünkelmeyer, Niklas Pinsker, Oliver Frauenknecht, Nicolas Wachsmann, Jörg Berger (Trainer).

Sitzend v.l.: Miguel Nobis, Nico Leng, Simon Frauenknecht, Luca Berger.

Liegend: Maskottchen „Wolfi“.

 

Die E2 - Junioren der DJK Schwabach haben ihren Kreismeistertitel erfolgreich verteidigt. Im letzten Jahr bereits als F1erfolgreich, konnte die Mannschaft auch dieses Jahr wieder mit einer kämpferischen und konzentrierten Leistung überzeugen.

Dabei kamen die nach Neumarkt angereisten Zuschauer voll auf ihre Kosten. Die Vorrundenspiele gegen SpVgg Roth und 1. FC Schwand wurden mit 4:1 und 2:1 gewonnen. Damit war als Gruppenerster der Einzug in das Halbfinale perfekt, in dem mit dem ASV Neumarkt ein schwerer Brocken zu bewältigen war. Nach regulärer Spielzeit stand es dann auch „nur“ 0:0 und ein Siebenmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Dieses konnten die Schwabacher Nachwuchskicker mit 14:13 für sich entscheiden. Spannung pur dann auch im Finale. Mit dem bis dahin ungeschlagenen 1.SC Feucht stand der Finalgegner fest, der zuvor die SpVgg Roth im Halbfinale bezwingen konnte. Und wieder fielen in einem spannenden und abwechslungsreichen Endspiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten keine Tore. Im alles entscheidenden Siebenmeterschießen hatten die Schwabacher die besseren Nerven und konnten alle Strafstöße sicher zum 5:4 Endstand verwandeln. Damit war die Titelverteidigung perfekt.

 

 


Unsere U-15 Junioren sind die Hallenkönige von Aachen!

Das Neue Jahr fängt ja verheißungsvoll an!

Wir gratulieren unseren U15-Fußball-Junioren zum Sieg bei den 18. DJK-Bundeshallenmeisterschaften am ersten Wochenende des noch ganz jungen Jahres 2009 in der nordrheinischen Kaiserstadt Aachen!

Ihr habt euch die Siegerkronen redlich erkämpft (siehe Bild) und euch gegen 17 andere DJK-Teams aus dem ganzen Bundesgebiet, bei nur einem Unentschieden, souverän behauptet.

"Es ist ein harmonisches, gelungenes Turnier gewesen, mit einem verdienten Sieger" stellte der DJK-Bundesfachwart Fußball am Ende fest. "Ihr wart die wahren Hallenkönige!"

Ein besonderer Dank geht an das Organisationsteam von der DJK Arminia Eilendorf für ihre "klasse Arbeit".

Den Mannen um Trainer Günter Lerner gehört unser Respekt und der Dank für ihre feine Leistung und das wackere Auftreten im äußersten Westen der Republik. Ihr habt Schwabach wieder ein wenig bekannter gemacht!

Hier sind die Könige des Fußballs. 

Die Vorstandschaft