Willkommen beim DJK Schwabach

Außergewöhnlicher Zuwachs

Ehrung2016

Während des diesjährigen Sommerfests wurden einige verdiente Mitglieder geehrt und die neue Kegelmannschaft der Damen vorgestellt.

Das DJK Sportehrenzeichen in Bronze ging mit Maximilian Kappes an einen der Hauptverantwortlichen in der Badmintonabteilung, die in der vergangengen Saison auch sehr erfolgreich war. Die zweite Mannschaft ist in die Bezirksliga aufgestiegen. Dazu gratulierten der Vorsitzende Thomas Panni und sein Stellvertreter Bernd Kraus ganz herzlich.

Das Ehrenzeichen des DJK-Verbands in Bronze für besondere Leistungen im Ehrenamt erhielten Ralf Kohlbauer, Vereinsschriftführerin Christine Panni und der stellvertretende Hauptkassier Horst Böttcher. Das DJK Ehrenzeichen in Silber ging an ein Gründungsmitglied der Tennisabteilung. Josef Kozmann ist auch seit langem Kassier der Tennisabteilung.

Für die DJK höchst erfreuliche Neuzugänge konnte Kegelabteilungsleiter Helmut Horn vorstellen. "Sie verstärken uns enorm und sichern ein sportliches Weiterkommen", war Horn überzeugt. Mit Nicole Janich, Christine Huber, Petra Bierlein, Anja Däschner, Maria Kemper, Angelika Bandasch und Steffi Merkl hat das gesamte Regionalliga-Team des SC 04 Schwabach die Seiten gewechselt. Künftig werden sie für die DJK in der Kreisliga auf Punktejagd gehen. Der Aufstieg dürfte reine Formsache sein. Bis zuück in die Regionalliga wären aber drei Aufstiege nötig.

 Der ungewöhnliche Schritt ist die Folge eines Streits einer Spielerin mit ihrem alten Verein. Am Ende standen "unüberbrückbare Differenzen", wie es heißt. Die Spielerin wechselte zum Nachbarn - und ihre Mitspielerinnen schlossen sich aus Solidaritätsgründen an. Leicht fiel ihnen das nicht. Denn sie würden lieber Regionalliga als Kreisliga spielen.

"Die Neuzugänge sind sportlich wie menschlich ein enormer Gewinn für uns" sagte Helmut Horn, der mittlerweise Chef einer 66-köpfigen Kegelabteilung ist. Er wies Gerüchte zurück, die Spielerinnen seien vom SC 04 abgeworben worden. "Das würde ich niemals tun", so Horn, der früher selbst beim SC 04 gekegelt hat. 

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 20. Juli 2016 22:07