Neue "Verstärkung" für die Abteilungsleitung (SC-Tagblatt, 03.06.15)

Die Tanzsportabteilung der DJK Schwabach konnte Markus Letterer als zweiten Abteilungsleiter gewinnen

SCHWABACH — Nach einer erfolgreichen Saison stellte die Tanzsportabteilung der DJK Schwabach bei ihrer Jahreshauptversammlung die Weichen für die Zukunft. Da aus persönlichen Gründen die ehemalige Abteilungsleiterin Barbara Dotzauer nicht mehr zur Verfügung stand, führte deren Vertreter Marco Slabsche die Abteilung in den vergangenen 12 Monaten kommissarisch.

Bei der Versammlung wurde er nicht nur als Abteilungsleiter bestätigt, sondern er freute sich um so mehr, dass er mit Markus Letterer einen "zweiten Mann" an seiner Seite gefunden hat, der ihn bereits vorher tatkräftig unterstützt hatte. Neben den beiden Abteilungsleitern wurden auch die Kassiererin Heike Letterer, Schriftführer Christian Dann und der sportliche Leiter Florian Zink in ihren Ämtern bestätigt, so dass ein bewährtes Team für die nächsten zwei Jahre zur Verfügung steht.

Der Vorsitzende des Hauptvereins Thomas Panni zeigte sich ebenfalls zufrieden, dass die Versammlung geschlossen für die Abteilungsleitung stimmte. Die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Abteilung und dem DJK-Vorstand könne so erfolgreich fortgesetzt werden.

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Überreichung von Ehrungen, verbunden mit jeweils einem Gutschein vom Diözesanverband Eichstätt an die beiden erfolgreichsten Aktiven der Abteilung. Für jeden errungenen Meistertitel gab es jeweils eine Prämie für Liana Wolf und Theresa Herrmann. Theresa konnte sich im Jugendbereich den Fränkischen Meister- und den Süddeutschen Meistertitel ertanzen, während Liana Wolf im Juniorenbereich ihre fünfte Deutsche Meisterschaft nach Schwabach brachte.

Auch der Cheftrainer Florian Zink konnte sich über diese Erfolge freuen, wurde doch sein Engagement vom Hauptverein mit einer Überarbeitung seines Übungsleitervertrages honoriert. In Zusammenarbeit mit der Abteilung war dies für den Verein auch notwendig geworden. Florian Zink gründete vor acht Jahren mit einer Handvoll Mitgliedern die Abteilung. Mittlerweile sind daraus über 80 Mitglieder geworden.

Die Tanzsportabteilung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Aushängeschild Schwabachs entwickelt, gehört sie doch zu den zehn erfolgreichsten Gardetanzvereinen Deutschlands. Um die erfolgreiche Arbeit weiter fortsetzen zu können, werden auch ständig neue Tänzerinnen und Tänzer gesucht. Sport- und Tanzangebote gibt es bereits für Kinder ab drei Jahren. Nähere Informationen bei Abteilungsleiter Marco Slabsche sowie dem sportlichen Leiter Florian Zink. Kontakt unter www.djk-schwabach.de/tanzsport

24. Juni 2015