Druckbutton anzeigen?
Schwabacher Tagblatt
(02.02.16)

Erleichterung nach dem langen Warten

Die Ü15-Garde der DJK Schwabach schaffte die Qualifikation zur „Süddeutschen“

SCHWABACH — Die Erfolgsserie der DJK Schwabach im Karnevalistischen Tanzsport will einfach nicht abreißen. Bei der Fränkischen Meisterschaft der Altersklasse Ü15 in der Oberfrankenhalle in Bayreuth sicherte sich die neue Formation der DJK Schwabach hinter den vier Topmannschaften aus Nürnberg, Coburg, Helm brechts und Röttenbach den fünften Platz (unter 20 Mannschaften), was die Qualifikation zum Halbfinale der Deutschen Meisterschaft bedeutete.

Von Startposition zwei aus ging die DJK-Garde in den Wettbewerb. Danach war ein langes Zittern bis zur allerletzten Mannschaft angesagt. Erst dann war Gewissheit, dass es für die Mädchen in ihrer ersten Saison zu diesem Spitzenplatz reichen würde. „Unendlich glücklich“ war Cheftrainer Florian Zink über diesen Erfolg. In nur acht Monaten Vorbereitung zu den besten Garden Süddeutschlands zu zählen, ist sicherlich ein Highlight. Für Tanzmariechen Sarah Dotzauer die wieder einmal ihren Punkteschnitt erzielte, war die „Fränkische“ das abschließende Turnier der diesjährigen Saison.

In nur acht Monaten Vorbereitung qualifizierte sich die Ü15-Garde der DJK Schwabach für die „Süddeutsche“. Foto: privat
In nur acht Monaten Vorbereitung qualifizierte sich die Ü15-Garde der DJK Schwabach für die „Süddeutsche“. Foto: privat
03. Februar 2016