Druckbutton anzeigen?
Schwabacher Tagblatt
(08.03.16)

Strahlende "Königin der Tanzmariechen"

SCHWABACH — Liana Wolf bleibt die unangefochtene Königin im Karnevalistischen Tanzsport. Mit Platz eins am vergangenen Samstag in der dm-Arena in Karlsruhe in der Altersklasse der Junioren gewann sie ihre sechste Deutsche Meisterschaft in Folge.

(Bitte zum Vergroßern das Bild anklicken)
Juniorentanzmariechen Liana Wolf auf dem Siegerpodest. Foto: privat

Souverän ging das Tanzmariechen der DJK Schwabach mit ihrer Favoritenbürde um. 478 Punkte standen auf den Stimmzetteln der Wertungsrichter. Damit schnupperte sie einmal mehr an ihre Bestleistung heran, die bei 480 Punkten (von 500 möglichen) steht. Eine weitere Zahl dokumentiert die Ausnahmestellung der 15-Jährigen: Mit 475,33 Punkten im Schnitt absolvierte sie ihre insgesamt sechs Auftritte der laufenden Saison jeweils auf Topniveau.

Bei der DJK Schwabach ist man allerdings nicht nur stolz auf die inzwischen sechs Deutschen Meisterschaften von Liana Wolf. Dass Cheftrainer Florian Zink und seine Helferinnen stets die Gesamtsituation in dieser Abteilung im Blick haben, verdeutlicht der Blick auf die weiteren Resultate in dieser Saison.

So qualifizierten sich mit den Jugend-Tanzmariechen Emma Dann (Platz 6), Celina Federschmidt (Platz 7) und Junioren-Tanzmariechen Theresa Herrmann (Platz 13) weitere Toptalente für die Deutsche Meisterschaft. Nicht zu vergessen natürlich die starken Platzierungen der Jugendgarde (Platz 8) und der Juniorengarde (Platz 9) bei dieser DM.

Schließlich sei noch erwähnt, dass sich die Jugend in der Kategorie Schautanz mit 420 Punkten den achten Platz sichern konnte. Damit hatte man nur Vertretungen der großen Vereine in dieser Sportart vor sich – für eine so kleine Abteilung wie die Tanzsportabteilung der DJK Schwabach eine herausragende Bilanz. Unser Bild zeigt die strahlende „Königin der Tanzmariechen“, Liana Wolf, bei der Siegerehrung in Karlsruhe ganz oben auf dem Siegerpodest.

25. März 2016