DJK Schwabach Badminton Aktuelles

DJK Badmintonabteilung ungeschlagen an diesem Wochenende!

Dieses Wochenende bestritten die Jungs und Mädels der DJK Schwabach ein weiteres Spielwochenende dieser Saison – und das mit vollem Erfolg!

Ungeschlagen setzen sich alle Mannschaften auf den jeweiligen 2. Platz ihrer Liga fest.

 

--------------- 1. Mannschaft - Bayernliga --------------

DJK Schwabach I   5:3   TV 1862 Unterdürrbach

Begonnen wurde am Samstag mit unserer 1. Mannschaft in der Bayernliga gegen den letztjährigen Absteiger aus der Regionalliga TV 1862 Unterdürrbach.

Diese traten Ersatzgeschwächt gegen eine hochmotivierte Schwabacher Mannschaft an.

Gleich am Anfang holten unsere Herren Thomas / Andi und Oli / Alex eindrucksvoll die Eröffnungspunkte. Somit starteten wir mit 2:0!

Unsere Damen Manu / Pia versuchten nachzulegen. Nachdem man den ersten Satz knapp abgegeben hat, musste sie sich im zweiten Satz mit 20:22 ebenfalls geschlagen geben.

Die darauffolgenden Herreneinzel gingen deutlich an unsere Jungs. Alex ließ sich auf keine Spielchen ein und machte mit 21:6, 21:6 den Anfang. Gefolgt von seinem Bruder Oli der mit 21:3, 21:11 den sicheren Punkt zum Unentschieden holte.

Auch bei Thomas hatte man keine Zweifel an einem weiteren Punkt – 21:14, 21:12 – Sieg!

Im anschließenden Mixed mussten Manu / Andi nochmal kämpfen. Obwohl man den ersten Satz in der Verlängerung für sich entscheiden konnte, mussten sie im Zweiten Satz nachgeben.

Im entscheideten 3. Satz lief es wieder besser, zu 21:15 holten sie damit den letzten Punkt für die „Erste“ am heutigen Tag.

Bei Pia im Dameneinzel lief es alles andere als Rund heute. Bereits im ersten Satz konnte man gegen eine starke Gegnerin nicht ins Spiel finden. Im zweiten Satz kamen dazu noch eigene leichte Fehler was am Schluss zu einem weiteren Punkt von Unterdürrbach geführt hat.

Mit einem Endergebnis von 6:2 gegen einen letztjährigen Regionalligisten und 2 weiteren Punkten auf dem Konto sind wir mehr als zufrieden!

 

TS Marktredwitz/ Dörflas   4:4   DJK Schwabach I

Am Sonntag durfte man Außwärts gegen den TS Marktredwitz/Dörflas, ebenfalls ein letztjähriger Regionalligist, ran. Nachdem auch hier ein Stammspieler aufgrund wichtigerer Gründe nicht gegen uns antreten konnte, ging man in einen ausgeglichenen Spieltag.

Wie am Tag zuvor bewies die DJK Schwabach seine Doppelstärke. Oli / Alex holten mit 21:13, 21:10 den ersten - und Thomas / Andi mit 21:15, 21:11 den zweiten Eröffnungspunkt.

Bei Manu / Pia ging auch heute der Ersten Satz knapp an die Gegner Krasse / Schmidt.

Im zweiten Satz sah es lange Zeit nach einem Dritten satz aus - aber auch heute mussten sich unsere Mädels im verlängerten zweiten Satz mit 22:24 geschlagen geben. Irgendwann klappts!

Im Herreneinzel durfte Alex gegen Pinzer ran. Obwohl man im ersten Satz einen Vorsprung erspielt hat, konnte sein Gegner sich spielerisch umstellen und das Ergebnis noch drehen. Auch nachdem Alex im zweiten Satz bereits einen Satzball erkämpfen konnte, hieß am Ende der Gewinner Peter Pinzer.

Oli musste ebenfalls kämpfen. Nach deutlichen Anfangsschwierigkeiten konnte er aber seine Spielerfahrung ausnutzen und ihm gelang unter vollem Einsatz ein Comeback im zweiten Satz. Mit 18:21 und 21:16 ging es in den Entscheidungssatz. Hier ging er früh in Führung und zog sein Spiel bis zum Ende durch – 21:12.

Nur Thomas schaffte es heute sein Einzel, ohne die Nerven der Zuschauer zu strapazieren, durchzuziehen. Zwar hatte sein Gegner am Anfang noch den Heimvorteil auf seiner Seite, dies kippte ab Hälfte des Ersten Satzes und Thomas konnte ohne viele Fehler mit 21:18, 21:13 den wichtigen Punkt zum Unentschieden holen – Stark!!!

Unser Mixed mit Andi / Manu hatten gegen Pinzer / Schmidt eine harte Nuss zu knacken. Obwohl sie zeitweise gut mitspielten und auch in Führung lagen – ging ein weiterer Punkt an Marktredwitz.

Pia hatte im letzten Spiel die volle Aufmerksamkeit der Halle. Im Dameneinzel gegen K. Krassa gelang ihr im ersten Satz ein Sieg. Der Zweite Satz ging hierfür mit 8:21 deutlich an ihre Gegnerin.

Im letzten Satz an diesem Spielwochenende hieß es nun Sieg oder Unentschieden. Pia konnte sich nochmal an die Führung von Krassa herankämpfen. Am Schluss ging aber auch dieser Punkt an Marktredwitz.

Somit geht die „Erste“ Mannschaft von der DJK aus einem überragenden Spielwochenende mit 3 von 4 möglichen Punkten raus. Das heißt für die aktuelle Tabelle weiterhin den 2. Platz!


 

-------------- 2. Mannschaft - Bezirksklasse A West --------------

DJK Schwabach II   7:1   TSV Stein 1875 III


Für die 2. Mannschaft startete der Heimspieltag gegen den TSV Stein 3.

Maddin / Nobby gaben zum ersten mal diese Saison ihr Debüt im 1. Herrendoppel. Dieses gewannen sie souveran mit 21:17 und 21:13.

Im zweiten HD legten Chris G. / Chris B. nach und holten ohne Probleme zu 9 und zu 10 den zweiten Punkt.

Im darauf folgenden Damendoppel begannen Christine / Ruth gut und entschieden den ersten Satz zu 21/14 für die Schwabacher. Danach wurden die Gegner aber stärker, unsere Mädels fanden nicht mehr ins Spiel zurück und mussten die beiden darauffolgenden Sätze an die Steiner abgeben.

Weiter ging es mit den Einzeln: Maddin hatten seinen größten Gegner auf seiner Seite stehen, hat aber nichts desto trotz in zwei Sätzen gewonnen. Chris G. und Chris B. hatten keine Schwierigkeiten in ihren Einzeln und gewannen beide ziemlich deutlich.

Somit war der Sieg schon sicher. Im Dameneinzel konnte Ruth wieder ihre gewohnte Spielweise abrufen und gegen E. Beck beide Sätze je 21:11 beenden.. Im letzten Spiel des Tages gingen unser erfahrenes Mixed mit Christine / Nobby an den Start. Der erste Satz ging zu 15 an die DJK. Im zweiten Satz machten die beides es nochmal spannend, gewann aber zu 17. Der erste Sieg der Saison mit 7:1 war somit in der Tasche.

 

DJK Schwabach II   7:1   SG Dinkelsbühl/ Wassertrüdingen


Am Sonntag war die SG Dinkelsbühl/Wassertrüdingen zu Gast.

Mit den beiden HD mit Chris G./Chris B. und Maddin/Nobby schloss man an die Leistung vom Vortag an und gewann jeweils in zwei Sätzen. Im DD mit Ruth und Julia lief es heute leider nicht gut. Obwohl man drei Sätze spielte, musste man letzten Endes durch viele eigene Fehler den Punkt abgeben.

Maddin fand im ersten HE im ersten Satz nicht in sein Spiel und machte zu viele Fehler.

Im zweiten Satz kämpfte er sich aber wiederum heran und gewann knapp zu 19. Zu Beginn des dritten Satzes verletzte sich der Gegner leider am Knie und musste somit verletzungsbedingt aufgeben - Gute Besserung an ihn!

Im zweiten HE fand auch Chris G. erst nicht ins Spiel. Dies änderte sich allerdings in einem hart umkämpften zweiten und dritten Satz und ging gegen einen guten Gegner als Sieger vom Feld. Chris B. machte es im dritten HE spannend: nachdem der Spielstand im ersten Satz 21:16 für den Gegner stand, behielt er hier die Nerven und gewann diesen noch 22:20. Super! Der zweite Satz war eindeutiger mit 21:14 für ihn.

Im Mixed mit Nobby/Julia lief es im ersten Satz gar nicht. In der Pause besprach man sich und versuchte mit einer anderen Taktik die Gegner auszuspielen. Der Plan ging auf und so schafften die beiden es den Zweiten Satz für Schwabach zu entscheiden. Im dritten Satz konnten sich die Gegner nicht auf die neue Spielweise einstellen und unser Mixed gewann diesen mit 21:9 deutlich!

Im letzten Spiel ging Ruth an den Start. Hier hatte sie wie am Vortag keine Probleme und schickte ihre Gegnerin mit 21:19 und 21:11 vom Platz. Somit war der zweite Sieg in Folge sicher!


 

--------------- 3. Mannschaft - Bezirksklasse A Süd ---------------

DJK Schwabach III   7:1    BC Rednitzhembach

Auch am heutigen Spieltag zeigte sich unsere 3. Mannschaft wieder in höchstform.

Ebenfalls im Heimspiel ging es gegen den befreundeten BC Rednitzhembach los.

Die Herrendoppel begannen mit Flo / Jan. Nachdem der erste Satz souverän für beide entschieden wurde, legten sie mit 21:18 im zweiten Satz nach. Auch unser neues Doppel mit Lucas / Marco ließ den Hembachern keine Hoffnung und baute die Führung mit 21:16, 21:11 aus.

Im Damendoppel legten unsere Mädels Franzi / Lisa nach und sicherten damit den Schwabachern den 3 Punkt im heutigen Heimspiel.

Anschließend ging es gleich mit den Herreneinzel weiter. Jan durfte gegen den Erfahrenen D. Schimmel aufs Feld. Den ersten Satz musste er abgeben – konnte sich im zweiten Satz aber in die entscheidende Verlängerung retten. Hier konnte Dieter seine jahrelange Erfahrung gegen unseren jungen Spieler einsetzen und schaffte damit den ersten Anschlusspunkt für Rednitzhembach. Dies sollte aber der letzte Punkt für unsere Gegner am heutigen Tag sein.

Wie im Doppel ließen unsere Einzelspezialisten Lucas und Marco ihren Gegnern keine Chance und besiegelten vorzeitig den Sieg für die DJK Schwabach - Geiles Ding!!! Auch bei Franzi konnte ihre Gegenspielerin nichts ausrichten, mit 21:4 und 21:5 erhöhte sich der aktuelle Spielstand auf 6:1.

Lisa ging mit Flo zum letzten Spiel des heutigen Tages. Beide waren heute gut drauf und schickten auch in diesem Mixed ihre Gegner ohne große Hoffnungen für die Rückrunde vom Feld.

Dafür unsere 3. Mannschaft nur ein Spiel an diesem Wochenende auf dem Plan stand, schaffte sie es weitere wichtige Punkte für die Tabellenwertung einzusammeln.

 

Bleibt immer auf dem laufenden und liked uns auf Facebook!