DJK Vorstand

EhrungGoetz

Bei der Weihnachtsfeier der Taekwondoabteilung wurde der 1. Vorstand der DJK Schwabach Klaus Götz mit dem DJK Ehrenabzeichen in Silber geehrt. Diese Auszeichnung verleiht der DJK Diözesansportverband-Eichstätt an Personen, die über mehrere  Jahre großen Einsatz für Ihren Verein geleistet haben. Klaus Götz ist nicht nur als 1. Vorstand der DJK Schwabach aktiv, er ist auch Kassier in der Taekwondoabteilung, Beisitzer im Förderverein DJK Schwabach und hilft an allen Projekten rund um den Verein immer tatkräftig mit. Er hat diese Auszeichnung sehr verdient. Das Ehrenabzeichen wurden durch den 2. Vorstand der DJK Schwabach Thomas Panni überreicht.

EhrungGoetz2

An der Weihnachtsfeier der Fussballer der DJK Schwabach wurde durch den Bezirksehrenamtsreferenten Stefan Merkel an den Abteilungsleiter Fussball Armin Nowak und den 2. Vorstand der DJK Schwabach Thomas Panni die Silberne Raute übereicht. Die Silberne Raute ist ein Gütesiegel, das vom Bayerischen Fussballverband an Vereine für die gute Arbeit im gesamten Verein überreicht wird. Die DJK Schwabach arbeitet vorbildlich in Ihren Abteilungen und hat die Kriterien für diese Auszeichnung bereits zum dritten Mal erfüllt. Stefan Merkel wies die Fussballer darauf hin, dass sie durch Ihre Kamaradschaft und ihren Einsatz ein wichtiger Teil des Vereins sind. Er ermunterte die Spieler sich weiter aktiv im Verein zu engagieren. Denn nur durch ehrenamtliches Engagement kann ein Verein auf Dauer gut geleitet werden.

SilberneRaute2017

Auf dem Bild von links nach rechts: Berzirksehrenamtsbeauftragter Stefan Merkel, Thomas Panni, Abteilungsleiter Armin Nowak

 

20171106 DJK Ehrung Panni

In der Verwaltungssitzung der DJK Schwabach wurde der 2. Vorstand Thomas Panni mit dem DJK-Ehrenabzeichen in Gold geehrt. Das ist die höchste Auszeichnung die es im DJK-Sportverband gibt.

Der Kreisvorsitzende Konrad Seitz (auf dem Bild zu sehen) nahm die Ehrung vor. Er hob die Verdienste von Thomas Panni für die DJK Schwabach hervor. Lange Jahre wirkte er als Jugendtrainer und Jugendleiter in der Fussballabteilung. Seit 2005 war er als Beisitzer im DJK Vorstand. Ab 2012 als 3. Vorstand und von 2014-2017 als 1. Vorstand aktiv. Die Gründung des Fördervereines Jugendfussball und jüngst des Fördervereines DJK Schwabach gehen auch auf sein Wirken. Beide Fördervereine führt er mit großem Engagement und Leidenschaft.

Thomas Panni bedankte sich für die Ehrung und sagte, er nimmt diese Auszeichnung für seine ganze Mannschaft der DJK Schwabach entgegen, die Ihm und den anderen Vorständen sehr aktiv mit Rat und Tat zur Seite stehen.

StillerHeld2017 EmilLuxenburger

Der DJK-Diözesan-Sportverband Eichstätt ehrt jedes Jahr 5 Personen mit der Auszeichnung Stiller Held.
Diese Personen haben über viele Jahre für Ihren Verein Großes geleistet, ohne groß im Licht der Öffentlichkeit zu stehen.

Von der DJK Schwabach erhielt dieses Jahr Emil Luxenburger beim Herbstfest der DJK Senioren im Sportheim der DJK Schwabach diese Auszeichnung. Emil Luxenburger ist Gründungsmitglied der DJK Schwabach und hat über viele Jahre als Sportler in der Fußballabteilung und in der Kegelabteilung aktiv seinen Sport betrieben. Er hat beim Bau der Halle, der Kegelbahn oder an der Flutlichtanlage der DJK mitgeholfen. Heute noch verrichtet er kleine Reparaturarbeiten für seinen Verein. Die Ehrung wurde vom Präsidenten des DJK-Sportverbandes Eichstätt Nikolaus Schmidt vorgenommen.

Auf dem Bild von links nach Rechts. Thomas Panni, 2. Vorstand DJK Schwabach, Klaus Götz, 1. Vorstand DJK Schwabach, Emil Luxenburger und Nikolaus Schmidt

Unterkategorien