DJK Allgemeines

Am Samstag, 17.03.2018 findet ab 19.30 Uhr bei der DJK Schwabach der 5. Fränkische Abend statt.

SvenBachB

Zu Gast ist dieses Mal Sven Bach. Der Kartenpreis beträgt 20 Euro. Karten können ab sofort bei Thomas Panni (Tel. 01707807002) bestellt werden.

Am Samstag fand im Sportheim der DJK Schwabach der Faschingsball statt. Das Motto lautete dieses Mal: Die Helden unserer Kindheit. Die Vorstandschaft der DJK konnte ein buntes, lustiges Programm präsentieren. Für die Musik sorgte DJ Harald Grollmisch. Der Auftritt des Männerballetts vom Gesangsverein Wernfels war ein grandioses Erlebnis. Weitere Punkte waren die Maskenprämierung und der Auftritt der Familie Pflaumer. Als besonderes Highlight konnten die Schwabanesen mit dem Elferrat, dem Prinzenpaar und dem Männerballett begrüßt werden. Die Schwabanesen feierten mit den DJK´lern ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

IMG 3808 IMG 3834 IMG 3842
IMG 3815 IMG 3819 IMG 3821
IMG 3822 IMG 3844 IMG 3849
IMG 3852    

Der DJK-Diözesansportverband-Eichstätt ehrte Christine Schwöd von der DJK Schwabach für ihre großen sportlichen Erfolge im Jahr 2017.

 Schwoed

Christine Schwöd wurde im Badminton-Doppel Mittelfränkische Bezirksmeisterin. Im Badminton-Mixed gelang ihr bei den Mittelfränkischen Bezirksmeisterschaften ebenfalls der Sieg. Weiterhin wurde sie in dieser Disziplin Bayrischer Meister und ebenso Süd/Ostdeutscher-Meister. Ein ganz großer Erfolg. Dafür wurde Christine Schwöd jeweils mit einer Urkunde geehrt. Die Ehrung nahm für den Diözesanverband stellvertretend der 2. Vorstand der DJK Schwabach Thomas Panni vor. Die DJK Schwabach ist sehr stolz über diese großen Erfolge von Christine Schwöd. Der 1. Vorstand der DJK Klaus Götz gratulierte ebenso. Auf dem Foto ist Christine Schwöd mit den beiden Vorsitzenden der DJK Schwabach sowie ihren Mannschaftskolleginnen und Kollegen der Badmintonmannschaft der DJK Schwabach zu sehen.

Der Förderverein Jugendfussball DJK Schwabach richtete die Diözesanmeisterschaften für die U17-Junioren und die AH-Mannschaften aus. Die U17-Junioren der DJK Schwabach belegten am Ende den 3. Platz. Besser machten es die Spieler der AH der DJK Schwabach. Die Mannschaft trat mit vielen ehemaligen Spielern aus vergangenen Tagen an. Das erste Spiel wurde gegen die DJK Weinsfeld leider mit 1:3 vorloren. Die DJK Veitsaurach wurde mit 2:0 besiegt. Gegen den Titelverteidiger die DJK Rohr setzten sich die Schwabacher mit 2:1 durch. Das letzte Spiel gewann man am Ende gegen die DJK Nürnberg-Eibach mit 3:1. Somit wurde man Vize-Diözesanmeister 2018.  Auf dem Bild ist die AH-Mannschaft der DJK Schwabach zu sehen.

AH Kicker